Umstrukturierung und Reorganisation in den Niederlanden

Die Umstrukturierung und Reorganisation nach niederländischem Recht ist zum Zeitpunkt der Korona ein aktuelles Thema. Das Unternehmertum birgt immer auch Risiken. Eins mehr als das andere. Als Unternehmer ist es daher immer ratsam, immer auch nach vorne zu schauen und die Geschäftsrisiken bereits im Vorfeld zu identifizieren und zu analysieren. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Ihr Unternehmen in schwieriges Fahrwasser gerät, ist es notwendig, Ihr Unternehmen auf lange Sicht wieder rentabel zu machen. In diesem Beitrag erörtern die Anwälte von MAAK Advocaten die Möglichkeit einer Umstrukturierung Ihres Unternehmens in den Niederlanden.

Umstrukturierung und Reorganisation nach niederländischem Recht

Bei der Gründung Ihres Unternehmens haben Sie eine Rechtsform gewählt, die zu diesem Zeitpunkt Ihren Wünschen und der Situation Ihres Unternehmens entsprach. Diese können sich im Laufe der Zeit ändern. Es gibt mehrere Gründe, warum eine Umstrukturierung und Reorganisation nach niederländischem Rechtsinnvoll sein kann:

  • Die derzeitige Struktur ist steuerlich nicht (mehr) optimal
  • Sie beabsichtigen eine Zusammenarbeit mit einem anderen Unternehmen
  • Risikovolle oder unrentable Teile des Unternehmens sollen abgestoßen werden
  • Sie beabsichtigen eine Betriebsübernahme

Anwaltkanzlei in Amsterdam für Umstrukturierungen und Reorganisationen

Bevor Sie einen Anwalt kontaktieren, der Sie bei der Beratung von Umstrukturierungsplänen berät, sollten Sie einige Dinge in Erfahrung bringen. Neben der Frage, welche anderen Parteien an der Umstrukturierung beteiligt sind und was genau erreicht werden soll, kann dann gemeinsam eruiert werden, ob es überschüssige Gewinne wie Goodwill oder versteckte Reserven und Kapitalgewinne gibt, die aus steuerlicher Sicht berücksichtigt werden müssen. Eventuell müssen auch Banken und Investoren über die Pläne informiert werden und gegebenenfalls um Zustimmung gebeten werden. Auch müssen – gerade in grenzüberschreitenden Situationen – Genehmigungen und Subventionen überprüft werden um festzustellen, ob das Unternehmen nach der Umstrukturierung (weiterhin) alle gesetzlichen Vorschriften im Niederlassungsland erfüllt. Unsere Anwaltkanzlei in Amsterdam für Umstrukturierungen und Reorganisationen hilft Ihnen gerne weiter.

Fusion mit einem niederländischen Handelspartner

Eine Umstrukturierung kann ähnlich wie bei der Umwandlungen (UmwG) nach deutschem Recht, durch beispielsweise eine Fusion zweier oder mehr Unternehmen erfolgen.
Ein Unternehmen kann von einem anderen Unternehmen übernommen werden, oder zwei Unternehmen können beschließen, als ein Unternehmen fortzufahren. Eine Fusion kann durch eine Aktienübertragung, durch eine Übertragung von Vermögenswerten oder durch eine juristische Fusion erfolgen.

• Aktienfusion: Fusion durch Übertragung von Aktien zwischen den fusionierenden Unternehmen. Die Aktien werden mittels einer notariellen Urkunde übertragen. Da nur die Aktien übertragen werden, verbleibt das Unternehmen beim ursprünglichen Eigentümer.

• Unternehmenszusammenschluss: Übernahme eines Unternehmens Mittels einer sogenannten Asset-Liability-Transaktion. Dies bedeutet, dass sowohl die Vermögenswerte (denken Sie an Gebäude, Lagerbestände und offenstehende Forderungen) als auch die Verbindlichkeiten (denken Sie an Kredite) übertragen werden.

• Juristische Verschmelzung: Die Vermögenswerte einer oder mehrerer juristischer Personen werden zu einem Vermögenswert zusammengefasst und auf einmal an die erwerbende juristische Person übertragen. Dies bedeutet, dass alle Geschäftsgüter in der erwerbenden juristischen Person zusammenkommen, deren ursprüngliche Gesellschafter, auch Gesellschafter des neuen Unternehmens werden. Rechtliche Fusionen können viele verschiedene Formen annehmen, beispielsweise eine Fusion zwischen Mutter und Tochter, bei der die Muttergesellschaft das Vermögen ihrer Tochtergesellschaft erwirbt.

Reorganisation in den Niederlanden

Bei einer Reorganisation handelt es sich buchstäblich um die neue Organisation eines Unternehmens. Gegenwärtige Praktiken und Arbeitsmethoden werden (teilweise) aufgegeben und gegen andere Arbeitsweise ausgetauscht. Beispielsweise weil es technologische Entwicklungen gibt die eine neue Arbeitsstruktur erfordern.

Hierbei spielt die Frage nach der Beschäftigung von Arbeitnehmern eine entscheidende Rolle. Der Begriff Reorganisation wird im Volksmund häufig mit Massenentlassungen gleichgesetzt. Allerdings muss nicht jede Umstrukturierung zur Entlassung von Mitarbeitern führen. Lassen Sie sich hierzu auch aus arbeitsrechtlicher Sicht beraten. Unsere Kanzlei arbeitet eng mit Experten des Arbeitsrechts zusammen, um Ihnen ein Full- Service anbieten zu können.

Niederländischer Fachanwalt spezialisiert auf Gesellschaftsrecht

Haben Sie Fragen zum niederländischen Gesellschaftsrecht oder benötigen Sie in Holland spezifische anwaltliche Beratung zur Umstrukturierung eines Unternehmens nach niederländischem Recht? Unsere erfahrenen deutschsprachigen Fachanwälte in Holland helfen Ihnen bei der Partnerschaftsvereinbarung gerne weiter.

Umstrukturierung und Reorganisation nach niederländischem Recht | Kontaktdaten Anwaltskanzlei

Telefon:  +31 (0)20 – 210 31 38
E-Mail: mail@maakadvocaten.nl
Ihr Ansprechpartner: Martin Krüger | Deutscher Anwalt in den Niederlanden