Service Level Agreement in den Niederlanden

Was ist ein Service Level Agreement?

Ein Service-Level-Agreement in den Niederlanden (SLA) wird häufig in der IT-Branche verwendet, um festzulegen, welche Services von einer Partei erbracht werden und welche Standards und Ebenen („Level“) dafür erforderlich sind, um diesen Service zu erbringen. Aber auch in anderen Bereichen kann der Abschluss eines Service Level Agreements von Vorteil sein. Im Folgenden erläutern wir Ihnen die wichtigsten Merkmale eines SLA und was Sie bei dem Abschluss eines Service-Level-Agreements beachten sollte.

Erstellen eines Service Level Agreements

Im Allgemeinen vereinbaren Parteien ein Service Level Agreements in den Niederlanden (SLAs), um festzulegen, wie ein bestimmter Service von einer Partei für die andere Partei erbracht wird. Es wird also insbesondere die Qualität des zu erbrachten Service vereinbart. Das Service-Level-Management hingegen befasst sich mit der Überwachung und Berichterstattung über die sogenannten Service-Levels. Es stellt sicher, dass die Service-Levels innerhalb der SLAs überwacht werden und, falls sie nicht eingehalten werden, die entsprechenden Maßnahmen ergriffen werden können.

Wenn die erbrachten Dienstleistungen eine bestimmte Qualitätsbedingung nicht erfüllen, müssen sie verbessert werden. Da die Qualitätsanforderungen an die Dienstleistungen im Voraus in einer Vereinbarung festgelegt werden, lässt sich mit einem SLA leicht überprüfen, ob sie erfüllt werden. Daher ist es zu empfehlen, ein Service-Level-Agreement schriftlich zu vereinbaren. Auf der Grundlage eines SLA kann auch eine Kostenschätzung vorgenommen werden, so dass im Voraus bekannt ist, wie viel die Dienstleistung kosten wird. Die Höhe der Kosten hängt von der Art der Dienstleistungen und der Art und Weise ab, wie sie erbracht werden. Ein SLA eignet sich auch dazu, die Kosten bestehender Dienstleistungen zu ermitteln und ggf. Kosteneinsparungen zu realisieren.

Wann ist ein ‚SLA‘ sinnvoll?

Es gibt keine feste Liste von Dienstleistungen, für die Sie ein SLA abschließen müssen. Prinzipiell können sie für alle Typen erstellt werden. Wichtig ist jedoch, dass ein SLA speziell auf Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistung zugeschnitten ist. Ein SLA ist insbesondere für Leistungen, wie ICT, Überwachung, Facility-Dienstleistungen oder der Postzustellung geeignet. Sind Sie sich unsicher, ob ein Service Level Agreement für Ihre geplante Dienstleistung geeignet ist? Unsere deutschsprachigen Anwälte von MAAK Advocaten in Amsterdam helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie, welche Verträge für Ihre Branche geeignet sind.

Die Beendigung eines Service Level Agreement in den Niederlanden

Ein Service Level Agreement ist eine Vereinbarung zwischen Kunde und Dienstleister über zu erbringende Dienstleistungen. Die Beendigung eines Service Level Agreement kann sowohl gesetzlichen als auch vertraglichen Regelungen unterliegen. Bitte lassen Sie sich darüber von einem niederländischen Anwalt für Vertragsrecht gut informieren. In einigen Fällen kann zusätzlich zur Kündigung einen Schadenersatz zu zahlen sein, oder eine Kündigung ist möglicherweise nicht rechtsgültig. Darüber sollten Sie von einem niederländischen Anwalt für Vertragsrecht gut informiert sein.

Der Begriff der Dienstleistung im Service Level Agreement

Das Schlüsselwort in Service-Level-Agreement ist der Begriff des Service – bzw. anders ausgedrückt – der Dienstleistung. Ein SLA bezieht sich also auf Dienstleistungen und nicht auf Produkte. Produktspezifikationen und Lieferanforderungen werden durch andere sogenannte Beschaffungsvereinbarungen abgewickelt. Es geht bei dem Service Level Agreement also nicht darum, dass ein bestimmtes Ziel erreicht wird, sondern mehr um die Qualität und Ausführung einer bestimmten Dienstleistung.

Worauf Sie bei einem Service Level Agreement achten sollten

SLAs müssen klar definierte Dienstleistungsebenen (Service-Levels) enthalten. Diese Ebenen müssen messbar und für die effektive Leistung des Dienstleisters relevant sein. Bei genau definierten Service-Levels ist es für das Service-Level-Management auch einfacher, die Levels im Vertrag zu überprüfen und mit der tatsächlichen Ausführung des Dienstleistungserbringers zu vergleichen.

Achten Sie zudem darauf, ob die Partei, von der Sie Ihre Dienstleistungen beziehen, selbst von Dritten abhängig ist. Zum Beispiel kann es vorkommen, dass der Dienstleistungsanbieter seine Arbeit nicht ausführen kann, weil eine andere Partei dies versäumt. Sie sollten also klare Vereinbarungen darüber treffen, was in solchen Situationen zu tun ist und welche Parteien genau involviert sind.

Niederländischer Fachanwalt spezialisiert auf Vertragsrec

Haben Sie Fragen zum niederländischen Vertragsrecht oder benötigen Sie in den Niederlanden spezifische anwaltliche Beratung zum Service-Level-Agreement nach niederländischem Recht? Unsere erfahrenen deutschsprachigen Fachanwälte in Amsterdam helfen Ihnen gerne weiter.

MAAK Advocaten – niederländische, deutschsprachige Fachanwälte in Amsterdam

Telefon: +31 (0)20 – 210 31 38
E-Mail: mail@anwaelte-niederlande.de
Ihr Ansprechpartner: Martin Krüger |